Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Unser Fahrzeugpark

vorheriges

Fahrzeug 07 • Atemschutzfahrzeug

nächstes

Das Atemschutzfahrzeug hat neun Pressluftatmer, Rettungsatmer und zwölf Ersatzflaschen geladen. Weitere Reserve-Flaschen und die Füllanlage befinden sich im Feuerwehrdepot. Weiterhin finden sich auf dem Fahrzeug Sanitätsmaterial, eine Handschiebeleiter sowie diverse Messgeräte. Die Atemschutzgeräteträger rüsten sich während der Fahrt aus. Vorteil ist, dass auf diese Weise gleich sechs ausgerüstete Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle zur Verfügung stehen.

Marke • Mercedes-Benz Sprinter 314
Hersteller • Firma MOWAG
Anschaffung • 1997
Kontrollschild • TG 63
Standort • Depot Rosenegg, Tor 4
Sitzplätze • 8
Leistung • 143 PS
Hubraum • 2295 ccm
Getriebe • 5 Gang
Gewicht • 3'500 kg


Zuladung:

9 Pressluftatmer

Rettungsatmer

12 Ersatzflaschen

Ex Messgeräte

1 CO Messgerät

Sanitätsmaterial

Handschiebeleiter