Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Brand in einem Einfamilienhaus

13.01.2008

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Bilder
 

 

Pressemitteilung
ZUBEN (kapo) Ein Pizzaofen hat in einem Einfamilienhaus in Zuben am Sonntag einen Brand und folgend ein grosses Feuerwehraufgebot ausgelöst. Verletzt wurde niemand.

Der gemauerte, fest installierte Ofen im Wohnzimmer des Hauses im Unterdorf war zuletzt am Samstagabend eingeheizt worden.

Am Sonntag um 5.30 Uhr bemerkte ein Kind der Familie Rauch im Haus und weckte die Eltern. Vor dem Verlassen des Gebäudes stellte der Vater offenes Feuer im Deckenbereich fest. Verletzt wurde niemand.

Die alarmierten Feuerwehren von Langrickenbach und Kreuzlingen standen mit über 100 Personen im Einsatz und brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 20'000 Franken beziffert.

Die Ursache wird vom Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Das Bezirksamt Kreuzlingen hat ein Verfahren eröffnet.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Die Feuerwehr Langrickenbach und die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen wurden um 5.30 Uhr durch die KNZ Thurgau alarmiert. Brand-gross im Unterdorf in Zuben war zu hören. Zum Glück hatten die Wehren die Sache schnell im Griff.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Brand in diesem Einfamilienhaus

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Feuerwehr Langrickenbach (Materialdepot)

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Feuerwehr Kreuzlingen mit Stützpunktaufgebot

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Feuerwehr Langrickenbach

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Feuerwehr Langrickenbach und Kantonspolizei im Einsatz

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)