Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Heustockbrand

10.10.2006

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Bilder
Nähere Erläuterungen (WikiPedia)
 

 

Pressemitteilung
Mottbrand in Scheune

SONTERSWIL (kapo) Am Dienstagabend kam es in Sonterswil im Heustock einer Scheune zu einem Mottbrand. Es wurde niemand verletzt.

Der Mottbrand entwickelte sich in den letzten Tagen. Gegen 22.20 Uhr entdeckte ein Nachbar die Rauchentwicklung und schlug Alarm. Die Feuerwehr Wäldi brachte die Situation rasch unter Kontrolle. Im Einsatz stand auch die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen. Es wurde niemand verletzt. Am Gebäude entstand kein Schaden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Es wurden die ganze Feuerwehr Wäldi und die Heuwehr Bürglen durch die Einsatzleitung von Wäldi aufgeboten. Rohrführerstellungen kommandierte man auf dem Heustock und in der Scheune. Mit der Wärmebildkamera und der Heustocksonde lokalisierte man heisse Stellen. Durch die Feuerwehr Wäldi wurde unter Atemschutz der Heustock abgetragen und auf dem Feld deponiert.
Die Feuerwehr Kreuzlingen war mit 38 AdF und 9 Fahrzeugen vor Ort.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Der Heustock wird mit der Wärmebildkamera untersucht.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen, Sebastian Schaad

TLF im Einsatz

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen, Sebastian Schaad

Der Heustock wird auseinander genommen.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen, Sebastian Schaad

 

nachoben.gif (269 Byte)

 

Wikipedia-Links

Wikipedia-Eintrag zum Thema: Wärmebildkamera

 

nachoben.gif (269 Byte)