corona virus BAG

Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2021

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

146


2020

Einsätze

89

Übungen

19

AdF

144


2019

Einsätze

71

Übungen

34

AdF

137


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135

Strassenrettung

04.04.2009

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
 

 

Pressemitteilung
ALTNAU (kapo) Bei einer Frontalkollision nach einem Abbiegemanöver verletzten sich in Altnau zwei Autofahrer am Samstag leicht. Sie wurden in Spitalpflege gebracht.

Ein 86-jähriger Lenker wollte um 10.45 Uhr im Innerortsbereich von Altnau von einem Hofplatz auf die Seestrasse nach links in Richtung Zentrum abbiegen. Aus noch ungeklärten Gründen übersah er dabei ein von links kommendes Auto. Es kam zur seitlichen Frontalkollision.

Dabei verletzten sich der 86-Jährige sowie der 35-jährige andere Autolenker leicht. Sie wurden vom Rettungsdienst nach Münsterlingen ins Kantonsspital gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme örtlich um.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Romanshorn unter 071 221 42 00 zu melden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
(FK-rs)
Verkehrsunfall in Altnau.
Kein Einsatz der Unfallgruppe nötig.
Während der Unfallaufnahme Verkehr umleiten bis 16 Uhr.

Alarmzeit: 10:50 Uhr
AdF im Einsatz: 25
Einsatzende: 11:45 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

 

Kalender

Dezember

Keine Termine in diesem Monat

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback