Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Strassenrettung

17.04.2011

Autor: Rolf Giger
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Bei Unfall schwer verletzt

ALTNAU (kapo) Bei einem Selbstunfall in Altnau wurde am Sonntagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt, die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der 52-jährige Spanier gegen 10.20 Uhr mit massiv übersetzter Geschwindigkeit auf der Güttingerstrasse in Richtung Altnau unterwegs. Auf der Höhe der Sekundarschule verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto und rutschte von der Strasse. Dort kollidierte er mit mehreren Metallpfosten, mehreren Bäumen und einer Hecke. Schlussendlich kam das Auto nach rund 80 Metern auf einer Kreuzung zum Stillstand.

Der Autofahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten sperrte die Feuerwehr Kreuzlingen die Unfallstelle für rund fünf Stunden ab und leitete den Verkehr um. Beim Unfallverursacher wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Zeugenaufruf

Offenbar hat eine bis anhin unbekannte Inline-Skaterin den Unfallhergang beobachten können. Sie und weitere Auskunftspersonen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 071 221 40 00 zu melden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 10.32 Uhr
AdF im Einsatz: 18
Einsatzende: 16.00 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder




Foto: Feuerwehr Kreuzlingen



Foto: Feuerwehr Kreuzlingen



Foto: Feuerwehr Kreuzlingen



Foto: Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)