Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Grossbrand

29.06.2011

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Pressemitteilung
Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Zusätzliche Informationen
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Medienmitteilung von Oliver Hanser vom Südkurier in Konstanz


Nach den starken Gewittern am Mittwochmittag gibt es jetzt einen ersten Schadensfall: In einem Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen schlug ein Blitz ein, das Haus geriet in Brand. Mittlerweile hat sich die Wetterlage allerdings entspannt. Nachdem die Unwetterzentrale bereits am Mittwochmorgen heftige Unwetter im Kreis Konstanz angekündigt hatte, gibt es jetzt den ersten Schadensfall in der Region. In Kreuzlingen geriet ein Mehrfamiliehaus in Brand, weil nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei ein Blitz eingeschlagen hatte. Anwohner des Mehrfamilienhauses an der Egelseestraße bemerkten kurz nach 14 Uhr das Feuer in der Dachwohnung und schlugen Alarm.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Pressemitteilung von Kathrin Brunner von der KreuzlingerZeitung

Kreuzlingen Starke Rauchentwicklung in einer Dachwohnung in der Egelseestrasse hält derzeit die Kreuzlinger Feuerwehr auf Trab. Die Ursache ist noch nicht bekannt, verletzt wurde niemand. Es befanden sich keine Personen in der Dachwohnung in der Egelseestrasse 47 als die Feuerwehr, Sanitäter, Polizei und Staatsanwaltschaft eintrafen. Rauch trat zwischen den Ziegeln, in der Mitte des Dachfirstes hervor Feuer war keines zu sehen. Um die Glutnester zu finden und zu löschen wurde mit der Axt der First geöffnet, das Dämmmaterial entfernt. So wurde sowohl vom Inneren des Hauses als auch von Aussen versucht, die heissen Stellen in Schach zu halten. Die Ursache für die Rauchentwicklung ist derzeit noch nicht bekannt. Klarheit sollen der Brandermittlungsdienst sowie ein Elektrosachverständiger schaffen.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Feuer in Dachwohnung

KREUZLINGEN (kapo) Vermutlich durch einen Blitzeinschlag kam es am Mittwoch in Kreuzlingen zu einem Brand in einem Mehrfamiliehaus, verletzt wurde niemand.

Anwohner des Mehrfamilienhauses an der Egelseestrasse bemerkten kurz nach 14 Uhr das Feuer in der Dachwohnung und schlugen Alarm. Die Feuerwehr Kreuzlingen war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand erfolgreich bekämpfen.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses brachten sich rechtzeitig selbst in Sicherheit, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte einige zehntausend Franken gross sein. Die Egelseestrasse musste im Bereich des Brandobjekts vorübergehend gesperrt werden.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache wurden der Kriminaltechnische Dienst und der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger aufgeboten. Als Brandursache steht momentan ein Blitzeinschlag im Vordergrund.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 14.08 Uhr
AdF im Einsatz: 29
Einsatzende: 17.30 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
youtube Film: http://youtu.be/hXupumnIStU

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Schadenplatz

Foto: google maps

ADL im Einsatz

Foto: Oliver Hanser

TLF im Einsatz

Foto: Oliver Hanser

Löscheinsatz über ADL

Foto: Oliver Hanser

Suchen mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen

Die Dachverkleidung wird von Innen geöffnet.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen

Blick von oben auf das geöffnete Dach.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)