Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Brand klein

Taubenschlag - 03.06.2012

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Die Feuerwehr setzte für die Löscharbeiten den Schnellangriff des Tanklöschfahrzeuges ein. Auf dem Schadenplatz waren das Tanklöschfahrzeug (TLF) und der Rüstwagen (RW) im Einsatz. Auch vor Ort war der Sonntagspikettoffizier mit dem Einsatzleiterwagen. Die Brandursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 09.04 Uhr
AdF im Einsatz: 16
Einsatzende: 11.15 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Taubenschlag abgebrannt

KREUZLINGEN (kapo) Am Sonntagmorgen brannte beim Hafenbahnhof in Kreuzlingen ein Taubenschlag nieder. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der aus Holz bestehende Taubenschlag befand sich im Schrebergarten beim Hafenbahnhof. Grenzwächter entdeckten gegen 9 Uhr das Feuer. Es gelang ihnen mehrheitlich die Tauben zu retten. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen löschte den Brand rasch.

Der Taubenschlag wurde zerstört, es entstand Sachschaden von rund 2500 Franken

Zur Klärung der Brandursache wurde der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten.

Zeugenaufruf

Wer sachdienliche Angaben machen kann wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Reste des Taubenschlags.

Foto: Kapo Thurgau

Die Feuerwehr beim Löschen.

Foto: Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)