Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Brand klein mit Nachalarmierung

03.07.2012

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Die Feuerwehr wurde kurz nach 10 Uhr alarmiert. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort. Mit einem Schnellangriff wurde der Grill im Garten und die Hausfassade gelöscht. Zusätzlich kühlte man die Gasflasche. Mit einem zweiten Schnellangriff und einer Druckleitung wurden die Löscharbeiten von innen in Angriff genommen. Von der Südseite her wurde ein Teil der Fassade aufgebrochen, um diverse Glutnester zu finden und zu löschen. Um Löscharbeiten am Dach ausführen zu können, wurde die Autodrehleiter eingesetzt. Die Zufahrtsmöglichkeiten waren so eng, dass zuerst ein kleiner Baum auf dem Nachbarsgrundstück gefällt werden musste. Ein Dachdeckergeschäft wird ein Notdach erstellen müssen. Kurz nach zwölf Uhr mittags konnte man wieder einrücken.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Wohnhaus in Brand

KREUZLINGEN (kapo) Am Dienstag kam es in Kreuzlingen am Wiesentalweg wegen eines Gasgrills zum Brand eines Einfamilienhauses. Es wurde niemand verletzt.

Die Bewohner des Hauses nahmen vor 10 Uhr auf dem Sitzplatz den Gasgrill in Betrieb. Dabei griffen Flammen auf die naheliegende Fassade über und setzten das Einfamilienhaus in Brand. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort und löschte das Feuer. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war der Grill unbeaufsichtigt.

Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Während den Löscharbeiten wurde ein Teil der Konstanzerstrasse gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 10.07 Uhr
AdF im Einsatz: 30
Einsatzende: 12.35 Uhr

Mit vor Ort: Rettungsdienst, Kapo TG und SAW

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Bericht der Kreuzlinger Zeitung:

Am Dienstagmorgen führte ein Grillunfall zu einem Hausbrand. Es blieb bei Sachschaden, verletzt wurde niemand. - ds/Kapo TG

Der Besitzer des betroffenen Hauses am Wiesentalweg zündete kuz vor zehn Uhr seinen Gasgrill an und verliess sein Anwesen, um an einem Bankomaten Geld zu beziehen. Als er zurückkehrte brannte der Gasgrill und das Vordach des Hauses fing Feuer.

Die Feuerwehr löschte den Brand am Vordach sofort und bemerkte danach, dass das Feuer bereits bis zur anliegenden Hauswand vorgedrungen war. Deshalb rissen sie Teile der Wand auf und löschten anschliessend die restlichen Flammen.

Während den Löscharbeiten wurde ein Teil der Konstanzerstrasse gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Erster Schnellangriff im Einsatz.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Gasgrill

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Flammen neben Dachgaube sichtbar

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Fassade muss geöffnet werden.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Fassade im ersten Stock

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

ADL im Einsatz

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Für die Zufahrt wurde ein Baum gefällt.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Grill im Vollbrand

Foto: Rolf Giger, Feuerwehr Kreuzlingen

Zufahrt mit Autodrehleiter kaum möglich.

Foto: Peter Brandes, Feuerwehr GDLS-Mowag

ADL zwischen Baum und Hecke.

Foto: Peter Brandes, Feuerwehr GDLS-Mowag

 

nachoben.gif (269 Byte)