Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Technische Hilfeleistung

Tierrettung - 05.07.2012

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Ein aufmerksamer Bottighofer Bürger ging mit seinem Hund dem Bach entlang spazieren. Als der Hund reagierte, ging er der Reaktion seines Tieres nach und sah auf der anderen Seite des Baches ein Rind. Dieses war den Abhang runter gefallen und blieb kurz oberhalb des Baches in einer grossen Liane hängen.

Die Feuerwehr musste sich durch den Nachmittagsverkehr kämpfen und traf trotzdem nach einiger Zeit in Bottighofen ein. Sie band das Rind mit einem Seil fest und befreite das Tier mit dem Taschenmesser aus den Lianen. Danach konnte man das Rind langsam und gesichert in den Bach gleiten lassen. Nun wurde das Rind Bach aufwärts an einem Seil geführt und bei der nächsten Möglichkeit an Land und über eine Brücke auf seine Weide zurückgebracht. Das Rind trug keine Schäden davon.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 15.36 Uhr
AdF im Einsatz: 13
Einsatzende: 16.50 Uhr

Zusätzlich vor Ort dabei: Kapo TG und GA Bottighofen

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Das Rind in den Lianen.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Das Tier wird gesichert.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Mit dem Rind durch den Bach.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Zurück über die Brücke.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Die Befreiung vom Seil vor der Weide.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)