corona virus BAG

Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2021

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

146


2020

Einsätze

89

Übungen

19

AdF

144


2019

Einsätze

71

Übungen

34

AdF

137


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135

Technische Hilfeleistung

Nachalarmierung - 15.09.2012

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
 

 

Pressemitteilung
Das Nachaufbegot der Feuerwehr Kreuzlingen musste den Dieselkraftstoff im Hafenbecken aufnehmen. Danach konnten die 19 Elemente der Oelsperre eingezogen und aufgerollt werden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 08:08 Uhr
AdF im Einsatz: 10
Einsatzende: 10:30 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Kreuzlingen (kapo) Am Freitagabend kam es im Yachthafen Kreuzlingen zu einer Gewässerverschmutzung. Aus einem Boot war Dieselöl ins Hafenbecken gelaufen.

Ein Schiffsführer bemerkte bei der Einfahrt in den Hafen eine Dieselöllache und alarmierte Seepolizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr Kreuzlingen errichtete eine Ölsperre und konnte das Öl mit Fliesmatten binden. Die Arbeiten wurden von Spezialisten der Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau und des kantonalen Amtes für Umwelt begleitet.

Die Gewässerverschmutzung  ging von einem im Hafen liegenden Schiff aus, an dem am selben Abend noch gearbeitet worden war. Ob ein technischer Defekt zum Auslaufen des Dieselöls geführt hat, ist Gegenstand der polizeilichen Abklärungen.

nachoben.gif (269 Byte)

 

 

Kalender

Dezember

Keine Termine in diesem Monat

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback