Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2017

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134


2015

Einsätze

99

Übungen

32

AdF

136


2014

Einsätze

65

Übungen

32

AdF

121

Quiz

Wer weckt mich, wenn es bei mir nachts brennt?

Wie wird eine bewusstlose Person gelagert?

Ergebnis?

Brand mittel

(mit Bildern) - 06.08.2017

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Der Feuerwehr wurde Rauch und Feuer aus einem Mehrfamilienhaus in Bottighofen gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort war schnell klar, dass es sich um einen Fassadenbrand an einem Bürogebäude handelte. Der Einsatzleiter erhöhte die Alarmstufe, um weitere Kräfte auf den Schadenplatz zu bekommen. Die Löscharbeiten wurden mit zwei Druckleitungen ab Tanklöschfahrzeug und mit dem Wasserwerfer über die Autodrehleiter getätigt. Über den Balkon des Bürogebäudes wurde mit zwei Etagenlöschposten gelöscht. Mit vor Ort war auch die Kantonspolizei Thurgau. Zur Abklärung der Brandursache wurde der Branderkennungsdienst aufgeboten.

Im Innenbereich des Gebäudes befanden sich keine Personen und auch kein Feuer. Die Fassade wurde über fünf Stockwerke beschädigt.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 12.50 Uhr (Nachalarmierung: 13.08 Uhr)
AdF im Einsatz: 52
Einsatzende: 16.20 Uhr

https://youtu.be/Sy7blfLr818

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
(kapo) Bei einem Fassadenbrand in Bottighofen entstand am Sonntagnachmittag hoher Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Kurz nach 12.45 Uhr meldete eine Auskunftsperson der Kantonalen Notrufzentrale, dass die Fassade eines Mehrfamilienhauses an der Müslistrasse in Flammen stehe. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen.

Vom Brand war lediglich die Aussenfassade betroffen, die Büroräumlichkeiten wurden nicht beeinträchtigt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte sich auf mehrere zehntausend Franken belaufen. Zur Klärung der Brandursache und zur Spurensicherung kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Beim Eintreffen der Feuerwehr

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Löschangriff von unten

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Löschangriff von oben

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Kühlen der Nordfassade

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

gelöscht und auf Brandnester kontrolliert

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)