Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Brand klein

(mit Bildern) - 01.12.2017

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Nachdem der Feuerwehr ein Brand eines Personenwagens gemeldet worden war, rückte die Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug aus. Unter Atemschutz wurde das Auto mit dem Schnellangriff gelöscht.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 14.46 Uhr
AdF im Einsatz: 20 AdF
Einsatzende: 15.30 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
(kapo) Ein Auto geriet am Freitagnachmittag in Bottighofen während der Fahrt in Brand. Es wurde niemand verletzt.

Ein 77-jähriger Autofahrer war kurz vor 14.45 Uhr mit seinem Auto auf der Lengwilerstrasse von Bottighofen in Richtung Lengwil unterwegs. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau stellte er während der Fahrt plötzlich einen Leistungsabfall fest und bemerkte Rauch aus dem Motorraum aufsteigen. Nachdem er sein Auto auf einem Kiesplatz abstellte und die Motorhaube öffnete, stand der Motorraum kurze Zeit später bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden. Da Löschwasser ins Erdreich gelangte, wurde zudem ein Fachmann des Amtes für Umwelt aufgeboten. Gemäss ersten Erkenntnissen geht die Kantonspolizei Thurgau von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Beim Eintreffen der Feuerwehr vor Ort.

Foto: Ivan Crema, Feuerwehr Kreuzlingen

Löschangriff unter Atemschutz

Foto: Ivan Crema, Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)