Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2018

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134


2015

Einsätze

99

Übungen

32

AdF

136


2014

Einsätze

65

Übungen

32

AdF

121

Quiz

Wer weckt mich, wenn es bei mir nachts brennt?

Wie wird eine bewusstlose Person gelagert?

Ergebnis?

Strassenrettung

(mit Bildern) - 03.02.2018

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Bilder
 

 

Pressemitteilung
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Bergung der verunfallten Person. Zudem musste eine 150 Meter lange Ölspur mit Ölbinder entfernt werden. Zusätzlich wurde die Strassenwischmaschine der Bauverwaltung Kreuzlingen aufgeboten. Die Bachstrasse wurde während des Einsatzes für den Verkehr komplett gesperrt. Mit vor Ort war der Rettungsdienst 144, der Notarzt, die Kantonspolizei Thurgau und ein Abschleppunternehmen.

* Der Verkehrsdienst der Feuerwehr hatte grosse Mühe damit, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die Strassensperrung halten. Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Strassensperrung dem allgemeinen Fahrverbot gleichzustellen ist.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 10.57 Uhr
AdF im Einsatz: 17
Einsatzende: 13.45 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
(Kapo TG) Ein Autofahrer musste am Samstag nach einem Verkehrsunfall in Kreuzlingen ins Spital gebracht werden.

Der 84-Jährige war gegen 10.50 Uhr auf der Bachstrasse in Richtung Sonnenplatz unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er die Kontrolle über sein Auto und überfuhr einen Verkehrsteiler in der Strassenmitte. Anschliessend fuhr das Auto weiter, touchierte ein anderes Fahrzeug und stürzte schlussendlich nach rund 100 Metern in eine Tiefgaragen-Einfahrt.

Der 84-Jährige wurde beim Unfall verletzt. Nachdem ihn die Feuerwehr Kreuzlingen aus dem Auto befreit hatte, brachte ihn der Rettungsdienst ins Spital. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat beim Unfallverursacher eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Lage beim Eintreffen der Hilfskräfte

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Unfallauto in der Einfahrt der Tiefgarage.

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

150 Meter Ölspur

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Unterstützung durch die Bauverwaltung Kreuzlingen

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Bergung des Fahrzeuges

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

 

nachoben.gif (269 Byte)