Notruf

Internat. Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Sanität

144

Vergiftungsnotfälle

145

REGA

1414

Statistik

2019

Einsätze

einsaetze

Übungen

30

AdF

135


2018

Einsätze

81

Übungen

30

AdF

135


2017

Einsätze

95

Übungen

30

Adf

135


2016

Einsätze

98

Übungen

30

AdF

134

Quiz

Wenn sich dichte Rauchwolken innerhalb eines Raumes plötzlich explosionsartig entzünden, spricht man von einem?

Wie verhält man sich in so einer Situation?

Ergebnis?

Brand klein

Autobrand - 18.03.2012

Autor: Sebastian Schaad
Bericht: Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Pressemitteilung
Zusätzliche Informationen
Bilder
 

 

Pressemitteilung
An der Bodanstrasse in Kreuzlingen brannte ein Kleinwagen. Die Feuerwehr war sofort zur Stelle. Mit dem Schnellangriff konnte das brennende Auto gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Alarmzeit: 02.51 Uhr
AdF im Einsatz: 15
Einsatzende: 03.45 Uhr

nachoben.gif (269 Byte)

 

Pressemitteilung
Auto angezündet

KREUZLINGEN (kapo) Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht zum Sonntag in Kreuzlingen ein Auto angezündet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht weitere Zeugen.

Der Kleinwagen war auf einem Parkfeld an der Bodanstrasse abgestellt. Gegen 02.50 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale im Polizeikommando Thurgau in Frauenfeld mehrere Meldungen von Personen über den Fahrzeugbrand ein. Die alarmierte Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort und löschte das brennende Auto.

Es wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, dieser beläuft sich auf rund 25'000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache wurde der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Kantonspolizei Thurgau von Brandstiftung aus.

Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eingeleitet.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Autobrand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Zusätzliche Informationen
Autobrand geklärt: Brandstifter ermittelt

KREUZLINGEN (kapo) Die Kantonspolizei Thurgau hat den Autobrand in Kreuzlingen an der Bodanstrasse geklärt und einen 42-jährigen Italiener als Brandstifter ermittelt.

Aussagen von mehreren Auskunftspersonen und die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau führten zum mutmasslichen Täter. Der 42-Jährige aus dem Kanton Thurgau konnte am Montagmorgen festgenommen werden. Er ist geständig, das Auto mit Brandbeschleuniger übergossen und angezündet zu haben.

Der genaue Tatablauf und das Motiv sind derzeit Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eingeleitet. Der Mann befindet sich in Haft.

nachoben.gif (269 Byte)

 

Bilder


Letzte Löscharbeiten

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

vorher schwarz - jetzt weiss

Foto: Sebastian Schaad, Feuerwehr Kreuzlingen

Auto im Vollbrand

Foto: Kantonspolizei Thurgau

 

nachoben.gif (269 Byte)