Notruf

Internat. Notruf 112
Polizei 117
Feuerwehr 118
Sanität 144
Vergiftungsnotfälle 145
REGA 1414

Statistik

2024

Einsätze einsaetze
Übungen 30
AdF 146


2023

Einsätze 106
Übungen 30
AdF 146


2022

Einsätze 89
Übungen 30
AdF 146


2021

Einsätze 119
Übungen 30
Adf 146

FW-Infoblatt

Ausgabe 2023-1

Presseartikel

FW-Magazin 118
Artikel ADL Neu

Feedback

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Jugendfeuerwehr Wettkämpfe 2024

Im Juni durften wir gleich an zwei verschiedenen Jugendfeuerwehr Wettkämpfen teilnehmen.
 

JFW-Schweizermeisterschaft Romanshorn

Am 01. und 02. Juni 2024 fand die Jugendfeuerwehr Schweizermeisterschaft in Romanshorn statt.
Im «Team Thurgau» starteten vier Kreuzlinger AdJFW mit weiteren Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren Oberthurgau (Amriswil/Romanshorn) und Frauenfeld.
Wochenlang trainierten die Jugendlichen jeweils samstags für den strengen Wettkampf-Parcours. Dieser stellt sich zusammen aus sportlicher Feuerwehrarbeit welche Knoten und Bindungen, eine Personenrettung über Leiter, Schlauchmanagement und weitere spannende Posten beinhaltete. «Team Thurgau» trotzte dem Regen und erreichte gut gelaunt den 17. Platz aus 28 Teilnehmern. Hochmotiviert schauen wir bereits auf das nächste Jahr und planen neben «Team Thurgau» auch eine Mannschaft «Kreuzlingen» in den Wettkampf zu senden. Interessierte Jugendliche dürfen sich gerne bei Ihrem Gruppenleiter melden.
 

JFW Thurgau Plauschwettkampf Frauenfeld

Bei Regen startete am 15. Juni 2024 der Plauschwettkampf der Jugendfeuerwehr Thurgau in Frauenfeld. In drei altersdurchmischten Gruppen durften unsere AdJFW ihr Können unter Beweis stellen. Dabei waren Wissen, Geschick, Kraft und Teamarbeit gefragt, um gemeinsam Erfolg zu haben. Beim «Paletten ziehen» mussten Paletten mit einem Mastwurf verbunden und mit einem Seilzug-Apparat (Habegger) auf Distanz und Zeit gezogen werden. Das «Decke wenden» forderte das Geschick und die Teamarbeit. Der «Schluuchmuni» war eine Abwandlung des Schweizer JFW-Wettkampfs und das «Schlauchkegeln» forderte mehr Kraft als Geschick. «Schlauch bergwärts» war ein Wassertransport der andere Art. Zu finden war «Leiterball», auch bekannt als Leitergolf und «Fühl mal» bei dem die Begrifflichkeiten von Feuerwehr Ausrüstungsgegenständen gesucht wurden und es die Erklärkunst unserer AdJFW brauchte. Einmal mehr Teamarbeit forderte der Posten «Gordischen Knoten» bei dem die AdJFW mit einem Seil verbunden wurden und gemeinsam einen Mastwurf an einen Baum binden mussten. Das «Schaltafel-Golf» glich einem Flipper mit Kübelspritzen. Der klassische Posten «Knoten» stand ebenfalls auf dem Programm. Zum Glück verbesserte sich das Wetter stetig im Verlauf des Tages. So konnten wir bei Sonnenschein und einem Eis die Show des Feuerwehrvereins Frauenfeld beiwohnen. Anschliessend bei der Rang Verkündigung durften wir uns über zwei Top-Ten Plätze freuen! Unsere Kids erreichten die Plätze 7, 10 und 15.
 

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Jugendlichen, sowie den betreuenden Ausbildnern für ihr Engagement bei beiden Wettkämpfen.

Atemschutztag der übertretenden Angehörigen der Jugendfeuerwehr

Am 16. Dezember 2023 durften die sechs Angehörigen der Jugendfeuerwehr Shayenne Anderegg, Domenik Schneider, Rafael Wittlin, Leon Hugentobler, Roberto Zejnullahi und Quirin de Reuver zum Abschluss ihrer Jugenfeuerwehrzeit an einem Atemschutzkurstag im Ostschweizer Feuerwehr Ausbildungszentrum in Bernhardzell teilnehmen. Dabei konnten in realitätsnahen Szenarien Kenntnisse für das Vorgehen bei Wohungs- und Fahrzeugbränden unter Atemschutz, sowie die möglichen Besonderheiten eines Werkstattbrandes erworben werden. Damit ist ihre Ausbildung zu vollwertigen Angehörigen der Feuerwehr abgeschlossen. Alle Sechs werden ab dem kommenden Jahr in verschiedenen Wehren im Kreuzlinger Einzugsbereich die Kameraden vor Ort im aktiven Dienst unterstützen. Die Jugendfeuerwehr Kreuzlingen wünscht allen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Ausflug der Jugendfeuerwehr nach Lustenau

Am Sonntag 02. Juli 2023 führte der jährliche Ausflug der Jugendfeuerwehr Kreuzlingen in das österreichische Lustenau welches 140 Jähriges Jubiläum feierte und zu diesem Anlass einen grossen Sicherheitstag veranstaltete.

Neben der Feuerwehr präsentierten insgesamt 25 Organisationen, darunter das Österreichische Bundesheer, die Polizei, das Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk und der Zivilschutz allen Interessierten ihr Fahrzeugarsenal. Ausgestellt wurden über 30 Spezialfahrzeuge aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Lichtenstein. An vielen Ständen konnte direkt mitgemacht und ausprobiert werden und unsere AdJFW nutzten die Gelegenheit, sich an der Kletterwand der Bergwacht, beim Baggerfahren, an der hydraulischen Rettungsschere oder bei einer Herzdruckmassage im Sanitätsbereich ein Bild über das umfangreiche Aufgabengebiet der verschiedenen Blaulichtorganisationen zu machen. Natürlich wurden auch bei der Polizei die verschiedenen Ausrüstungen getestet und bei den Gebirgsjägern und dem Black Hawk Hubschrauber probe gesessen.  Besucht wurden auch diverse Showübungen und Vorführungen, die stündlichen Angeboten wurden. So sahen wir die Höhenrettung in Aktion und die ansässige Jugendfeuerwehr beim Löschen eines Autos. Nach dem gemeinsam Mittagessen wurde im Anschluss an einen kurz einsetzenden Regenschauer das Wetter noch freundlicher und schenkte der Gruppe für den Rest des Tages strahlenden Sonnenschein. Bevor es wieder im Car auf die Rückfahrt ging, durfte sich jeder Teilnehmer ein Glace gönnen. Alles in Allem war der Tag extrem vielseitig, informativ und interessant. Wir danken Thomas Schneider für die gelungene Organisation.

Jugendfeuerwehr Plauschwettkampf in Bischofszell 2023

Am Samstag, den 10.06.23 durften wir bei traumhaften Wetter am diesjährigen Plauschwettkampf der Thurgauer Jugendfeuerwehren in Bischofszell teilnehmen. Neben 15 Mannschaften aus dem Thurgau nahmen auch 7 Mannschaften aus dem benachbarte Österreich und Deutschland teil. Kreuzlingen selbst war mit 4 motivierten Teams angetreten. 
Leider konnten wir am letztjährigen Erfolg nicht anknüpfen, konnten aber 36 extrem engagierte Jugendliche sehen, die mit viel Spass, Ehrgeiz, Teamgeist und Kameradschaft alle Aufgaben an den insgesamt 11 Posten bewältigt haben. 
Wir möchten uns bei den Organisatoren, den Fire Dragons aus Bischofszell und allen Freiwilligen bedanken, die dieses Event ermöglicht haben. Ganz besonderer Dank geht an unsere Jugendlichen, die sich an diesem heissen Tag super geschlagen haben.

Ausflug nach Bregenz

Am diesjährigen Ausflug ging es nach Bregenz. Dort hat uns die Feuerwehr Bregenz in Empfang genommen und uns ihre Aufgliederung, den Fahrzeugpark und ihre schöne Region gezeigt.

Danke für diesen wunderschönen Tag!

Überzeugt euch in den nachfolgenden Bildern wie viel Spass wir hatten…

Übung 18. August 2022

Der Übungsbetrieb wurde nach den Sommerferien erfolgreich wieder aufgenommen.

Hier Eindrücke der Übung ...

Plauschwettkampf 2022 am Schluuchfest in Romanshorn

Endlich!!!

 

Am diesjährigen Plauschwettkampf der Jugendfeuerwehr in Romanshorn hat es geklappt. Unsere Jugenfeuerwehrler/innen haben viel Kampfgeist, Kameradschaft und Freude an den Tag gelegt. Sie wurden mit einem Doppelsieg belohnt.

 

An dieser Stelle gratulieren wir ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

 

Wir möchten unseren Kollegen der Jugendfeuerwehr Oberthurgau danken, für die super Organisation und Durchführung dieses wichtigen Anlasses.

 

Das Wetter war "natürlich" traumhaft, aber überzeugt euch doch selber in der Bildergalerie ;)

 

Resultat:  

  •   1. Platz (Kreuzlingen 3)
  •   2. Platz (Kreuzlingen 1)
  •   9. Platz (Kreuzlingen 2)